Gemeinschaftlich
Leben & Wohnen

Eigene Ziele, gemeinsam verwirklichen Eigene Ziele, gemeinsam verwirklichen Eigene Ziele, gemeinsam verwirklichen Eigene Ziele, gemeinsam verwirklichen Eigene Ziele, gemeinsam verwirklichen Eigene Fähigkeiten, gemeinsam nutzen Eigene Kinder, in Gemeinschaft großziehen Eigene Küche, gemeinsam essen Eigene Entscheidung, gemeinsam finden

Aktuelles

Wohnen Jenseits der Standards – auch zwei Projekte der BWK beforscht

Wüstenrot-Studie endet am 09. Juli 2018 mit Workshop in Frankfurt mehr…

Ein aktuelles Forschungsprojekt der Wüstenrot Stiftung unter der Überschrift Wohnen jenseits des Standards. Neue Wege der Bedürfnisgerechtigkeit, Wahlfreiheit und Differenzierung im Wohnungsbau untersuchte zwischen Januar 2017 und Juli 2018 innovative Lösungen für bedürfnisgerechte und differenzierte Wohnangebote. In diesem Kontext besuchten Dr. Agnes Förster und Leila Unland vom Büro STUDIO | STADT | REGION, München mehrere ausgewählte Wohn- und Quartiersprojekte sowie ihre Macher vor Ort, darunter auch zwei erfolgreiche Projekte der BauWohnberatung – das Allengerechte Wohnen in Burgrieden, sowie das Haus Noah in der Ludwigshafener Pfingstweide. mehr…

Bauarbeiten bei Wohnen mit Freu[n]den in Ludwigshafen-Oggersheim in vollem Gange

Neue Perspektiven zeigen Bild des künftigen Wohnprojekts mehr…

Während die Bauarbeiten am künftigen Projektstandort der i3-Community in der Schillerstraße in Ludwigshafen-Oggersheim nun bereits seit mehreren Wochen in vollem Gange sind und der Schock des Blitzeinschlags in den Schornstein der benachbarten Brauerei verdaut ist, gibt es nach einer detaillierten Abstimmung der Pläne nun auch aktuelle Perspektiven, die zeigen, wie das künftige Wohngebäude, der gemeinschaftliche Gartenhof und die rückwärtigen Gemeinschaftsräume mit Dachterrasse final aussehen werden. mehr…

Blitzeinschlag in Kamin der Brauerei Mayer in der Schillerstraße

Blitzeinschlag: Bauarbeiten bei WOHNEN MIT FREU[n]den vorübergehend eingestellt mehr…

Auch Wohnprojekte werden gelegentlich durch höhere Gewalt behindert. Das musste die i3-Projektgruppe von WOHNEN MIT FREU[n]DEN feststellen, nachdem der Blitz am Abend vom 6. Juni einen der beiden Kamine der benachbarten Mayer-Brauerei voll erwischt und diesen so beschädigt hatte, dass Einsturzgefahr droht. mehr…

Erste Ganztagesexkursion 2018 zu Wohnprojekten

WohnBus besucht am 5. Mai 2018 Tübinger Wohnquartiere mehr…

Ziel der ExkursionsteilnehmerInnen war das Quartier Tübingen-Lustenau, wo zwischen 2011 und 2015 ein komplett neues Stadtquartier entstand. Im Bereich der Alten Weberei haben dabei rund 700 Menschen – darunter viele Familien – ein neues Zuhause gefunden. Für die Umwidmung der Industriebrache in ein lebendiges Stadtviertel wurde Tübingen im Februar 2016 mit dem Flächenrecyclingpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. mehr…

Schlüsselübergabe in Edenkoben für weiteres i3-Projekt

LudwigsPalast GmbH & Co. KG übernimmt offiziell die ehemalige Ludwigsschule mehr…

Allen Grund zum Feiern hatten am 8. Mai die Mitglieder der Projektinitiative ZammeZiehe, die in einer kleinen Feierstunde symbolisch die Schlüssel für die ehemalige Ludwigschule im Herzen von Edenkoben aus den Händen des Stadtbürgermeisters Ludwig Lintz und der Ersten Beigeordneten der Gemeinde und Projektschirmherrin Angelika Fesenmeyer in Empfang nehmen konnten. mehr…

"In Ludwigshafen gemeinsam alt werden"

SWR stellt Wohnprojekt der i3-Initiative Wohnen mit Freu[n]den in der Landesschau vor mehr…

Am Freitag, den 4. Mai, wurde in der Landesschau Rheinland-Pfalz in einer kleinen Reportage das i3-Wohnprojekt Wohnen mit Freu[n]den in Ludwigshafen-Oggersheim vorgestellt, das von der BauWohnberatung Karlsruhe seit mehreren Jahren begleitet wird. Einen Link zu diesem Video finden Sie hier. mehr…

WOHNEN MIT FREU[n]DEN am 08. April beim Neubürgerempfang

Die Projektgruppe zum 2. Mal im Gespräch mit den Besuchern im Pfalzbau Ludwigshafen mehr…

Wie bereits im letzten Jahr war die Projektgruppe WOHNEN MIT FREU[n]DEN eingeladen, ihr Projekt mit einem Stand beim Neubürgerempfang vorzustellen. Mehrere Mitglieder der Gruppe hatten die Gelegenheit, dem Publikum von ihrem Vorhaben, ihren Intentionen des Zusammenwohnens, dem derzeitigen Projektstand zu berichten oder auch Materialien an die Hand zu geben zu den zwei noch nicht belegeten Wohnungen von insgesamt acht Wohneinheiten. mehr…

i3-Projekt "WOHNEN MIT FREU[n]DEN" macht Schlagzeilen – beim Mannheimer Morgen vom 04. April 2018 und bei Radio Regenbogen

„Lieber gemeinsam alt werden als allein sein“ mehr…

So titelt der Mannheimer Morgen am 04. April den Bericht über das gemeinschaftliche Wohnprojekt der Oggersheimer Initiative “WOHNEN MIT FREU[n]DEN”. Erfreulich, dass das besondere Vorhaben der Gruppe auch über Ludwigshafen hinaus Anerkennung erfährt, wie die Mitwirkung bei einem kommunalen Experten-Hearing in Speyer im letzten Jahr und nun dieser Artikel im Mannheimer Morgen belegen. mehr…

i3-Community Edenkoben lud am 10. März 2018 zum InteressentInnentreffen - nächster Termin am 05. April

Große Runde für neue Interessierte am Ludwigspalast in Ursels Plauderstübchen mehr…

Nach einer auf 14:00 Uhr angesetzten Projektbesichtigung in der inzwischen doch recht kühlen Ludwigschule konnten etliche neue Projektinteressierte die Eindrücke beim anschließenden Aufwärmen in Ursel`s Plauderstübchen bei selbstgebackenem Kuchen, Kaffee oder auch einem Gläschen Pfälzer mit der Projektgruppe vertiefen. Auch ehemalige “Insaßen” der Ludwigsschule nutzten gerne die Gelegenheit, nochmal den Ort des Schulgeschehens im damaligen Klassenzimmer (“hier war meine Schulbank, an den Blick aus dem Fenster kann ich mich noch genau erinnern!”) zurückzukehren. mehr…

BauWohnberatungsmitbegründer Michael Andritzky im Alter von 77 Jahren verstorben

Über 100 Gäste kamen am 09. Februar nach Karlsruhe zu seiner Gedächtnisfeier mehr…

Am 25. Dezember 2017 verstarb im Alter von 77 Jahren nach langer Krankheit der ehemalige Generalsekretär des Deutschen Werkbunds und Mitbegründer der BauWohnberatung Karlsruhe Michael Andritzky. Auf seinen persönlichen Wunsch hin wurde für ihn am 09. Februar in den Räumen des International Department in Karlsruhe eine Gedächtnisfeier veranstaltet, zu der Teilnehmer aus ganz Deutschland angereist waren und mit persönlichen Beiträgen über Ihre Berührungen mit Michael Andritzkys Person und Wirken berichteten. mehr…