Okt 10

Interessierte und Gesellschafter vom Wohnhof Atrium treffen sich am 20. Oktober 2010 im Rathaus WIesloch, Ehrenamtsbüro

ab 18.00 Uhr: Für NeuinteressentInnen, ab 19.00 Uhr mit GesellschafterInnen

Im Wohnhofprojekt geht es zügig voran:
Beim letzten Treffen im Ehrenamtsbüro Wiesloch am 29. September gab es reichlich spannende Tagesordnungspunkte:
Es wurde vom Projektstand auf der Gewerbeschau in Wiesloch berichtet, Anita wird einen Artikel hierüber für die Wi Wo verfassen.
Drei Interessentinnen des Vereins OASE aus Heidelberg waren von der BWK zu dem Treffen eingeladen worden und stellten sich vor.

Wichtigster TOP war an diesem Abend die Entscheidung für die Einbeziehung der BWK für eine Projektbegleitung im Rahmen der i3-Communities. Und da alle noch offenen Fragen sehr einvernehmlich geklärt werden konnten, wurde auch gleich der Vertrag zwischen der Baugemeinschaft und der BauWohnberatung unterzeichnet. Damit starten nun die Einbeziehung der Wohnhof – Gruppe in alle künftigen Angebote und Aktivitäten für i3-Community Mitglieder, zusätzliche Werbestrategien über die i3-Plattformen und das i3-Forum, die Projektvorstellung im nächsten i3-Newsletter und das Gestalten einer eigenen Projektmappe und einem Projektflyer sowie weitere Anzeigenschaltungen.

Von der BWK wurden Vorschläge zur künftigen Kontenführung für die einzelnen Gesellschafter, einer Kosten- und Terminplanung und einer Klärung der anzustrebenden Rechtsform gemacht. Hierzu soll zum Treffen am 20. Oktober der für die i3-Communities tätige Jurist eingeladen werden, um z.B. auch über die Möglichkeit einer KG als neue Gesellschaftsform für Wohnprojekte zu berichten.

Ein weiterer Punkt betraf die Klärung der künftigen Zuständigkeiten zwischen den Projektpartnern “Planung + Baukosten” und der “Projektbegleitung” gegenüber der Planungsgemeinschaft.

NeuinteressentInnen (ab 18.00 Uhr) sowie alle Interessierten und Gesellschafter (ab 19.00 Uhr) sind recht herzlich eingeladen zum Treffen im Rathaus.

Wer vorher mit der Projektgruppe oder der BauWohnberatung Kontakt aufnehmen möchte, findet alle Adressen und Telefonnummern der Ansprechpartner auf der Projektseite

Und nicht vergessen: Am Sonntag, den 10.10.10 die gemeinsame Herbstwanderung und Bauplatzbesichtigung!
gleich nachsehen: Kennenlern-Spaziergang