Sep 18

Bauantrag noch im Oktober

i3-Community Untergruppenbach kurz vor der Ziellinie

Am 10. September waren rund 25 Interessentinnen und Interessenten der Einladung der Gemeinde Untergruppenbach in den Ratssaal gefolgt, wo sich die anwesenden Gäste über den jüngsten Planungsstand zum kurz vor der Umsetzung stehenden Gemeinschaftswohnprojekt “Eigene Haustür, gemeinsames Dach” an der Ecke Schiller-/Zeppelinstraße informieren konnten.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch Untergruppenbachs neuen Bürgermeister Andreas Vierling, konnten Berta Heyl und Theophil Kluge als Vertreter des Karlsruher Architekturbüros Grünenwald+Heyl Architekten die angepassten Wohnungsgrundrisse präsentieren. Anschließend stellte sich die Firma Boger, vertreten durch Geschäftsführer Oliver Boger, als Realisierungspartner des Bauvorhabens vor und gab erste Hinweise zum voraussichtlichen Preisrahmen, dem Energiekonzept (KFW55) und der weiteren Roadmap.

Läuft alles wie geplant, soll bis Mitte/Ende Oktober die Genehmigungsplanung beim Landratsamt Heilbronn eingereicht werden. Gleichzeitig wird ein Exposé erstellt, auf dessen Grundlage die Wohnungen reserviert bzw. mit Vorliegen der Baugenehmigung u. Teilungserklärung dann Anfang 2019 erworben werden können.

Der Abriss der Bestandsimmobilie ist ebenfalls für das erste Quartal 2019 geplant, der Start der Bauarbeiten für das neue Gebäude im zweiten Quartal 2019. Nach einer Bauzeit von voraussichtlich 12 bis 14 Monaten soll das Gebäude im dritten oder vierten Quartal 2020 schließlich bezugsfertig sein.

Während der Bauzeit wird die BauWohnberatung die künftige Bewohnergruppe im Auftrag der Gemeinde Untergruppenbach im Rahmen mehrerer Veranstaltungen weiter betreuen und gemeinsam mit der Gruppe ein auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohnerschaft ausgerichtetes Gemeinschaftskonzept entwickeln.

Weitere Infos finden Sie hier.