Werkbundlabel 2018

Preisverleihung am 14. September im Hubert-Burda-Media-Tower Offenburg

Auch in diesem Jahr verlieh der Deutsche Werkbund Baden-Württemberg turnusmäßig wieder das begehrte Werkbundlabel an 10 außergewöhnliche Projekte, beispielhafte Unternehmen und Initiativen, die eine herausragende innovative, zukunftsweisende oder gestalterische Qualität aufweisen, soziale oder politische Vorbildfunktion haben, umweltfreundliche Technologien und Energien einsetzen oder zivilgesellschaftliche Entwicklungen fördern. Die ausgezeichneten Projekte dabei entsprechen meist mehreren Vergabekriterien.

Mit dem Werkbund Label rückt der Deutsche Werkbund Themen in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit, die einen relevanten Beitrag zur Gestaltung von Zukunft und die Bewältigung gesellschaftlicher Fragen leisten.

Der Deutsche Werkbund steht für kritisches Denken, für Innovation, für öffentliches Handeln, soziale Verantwortung und gestalterische Qualität. Gegründet 1907 ist er bis heute ein wichtiger Impulsgeber, wenn es um Zukunftsfragen in Architektur, Städtebau, Design, Ökologie, Erziehung und Bildung geht.

Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung, der Projekte und der Laudationes gibt es hier

Preisträger des Werkbund Labels 2018:

Die Mitfahrerbank

Fibr GmbH

Glashütte Lamberts Waldsassen GmbH

Marlowes

netzwerk recherche e.V.

p98a

SENN

Theo Jansen’s Strandbeest

Transfer Wohnraum

Warka Water