TRANSFORMATION - Beispiele des Wandels

Deutscher Werkbundtag 1.-2. Juni 2018 in Basel

Nichts bleibt wie es ist. Der Mensch gestaltet seine Umwelt, er formt und wandelt sie, er transformiert sie. Doch es bleiben Fragen. Sind wir diesen Transformationen ausgeliefert weil sich die Dinge von selbst arrangieren? Gestalten viele oder wenige diese Prozesse? Wie kann man Einfluss nehmen? Welche Folgen haben Transformationen in der Wahrnehmungs- und Lebenswelt? Wie unterscheidet sich die Transformation von der Revolution und der Evolution? Und welche Transformationen der Vergangenheit prägen uns bis heute?

Eine Annäherung an diese Fragen aus ganz unterschiedlichen Disziplinen und Blickwinkeln stand im Mittelpunkt des Werkbundtages am 1.-2 Juni in Basel.

Ort der Veranstaltung war eine spektakuläre, 60 m stützenfrei überspannende, dabei sehr anmutige Stahlbeton-Kuppel in Form eines extrem dünnwandigen (8 cm) Schalengewölbes von 1929. Zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung war diese Markthalle der drittgrößte Stahlbeton-Kuppelbau der Welt.

Aus dem ausrichtenden Deutsche Werkbund Baden Württemberg ging 1997 auch die BauWohnberatung hervor.

Fotos, Transkripte der Vorträge und weitere Infos finden Sie hier.

Ein Youtubevideo mit Impressionen der Veranstaltung hier: