Okt 17

Downloads (PDF)

Netzwerktag Wohnen der Landesregierung RLP am 20. Oktober 2017 im ZDF-Konferenzzentrum in Mainz

i3-Projekt Allengerechtes Wohnen Burgrieden einer der Programmschwerpunkte

Wie können bezahlbares Wohnen, Barrierefreiheit sowie mehr gemeinschaftliche und generationenübergreifende Projekte vorangebracht werden? Wie können Kommunen die Entwicklung von Wohnquartieren bereits bei der Bauland-Vergabe steuern? Welche Rolle können Genossenschaften bei der Entwicklung von Wohn- und Quartiersprojekten spielen? Welche sozialen Dienstleistungen werden gebraucht, damit auch Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf im vertrauten Umfeld wohnen bleiben können?

Rund um diese Fragen und das Thema Wohnen im Quartier der Zukunft fand am 20. Oktober 2017 der zweite Netzwerktag Wohnen der rheinland-pfälzischen Landesregierung statt. Die Veranstaltung richtete sich dabei an kommunale und bürgerschaftliche Initiativen, Genossenschaften, Wohnbauunternehmen, Verbände und Dienstleister sowie an interessierte Privatpersonen. Sie bot ein spannendes und informatives Programm, aber auch eine Plattform für den Austausch.

Neben dem europaweit beachteten Projekt in der Züricher Kalkbreite ging es im Rahmen der Veranstaltung auch zentral um das BWK Projekt ALLENgerecht Wohnen Burgrieden.

Die Veranstaltung fand im ZDF-Sendezentrum Mainz statt. Nähere Infos zur Veranstaltung und den Vorträgen finden Sie hier