Okt 17

8. Europäisches Filmfestival der Generationen ab dem 10. Oktober 2017

i3 Projektstandorte LU-Oggersheim und Edenkoben gehören zu den Festspielorten - BWK und Projektgruppen als Diskussionspartner geladen

Vorhang auf zur 8. Ausgabe des Europäischen Filmfestivals der Generationen, das bundesweit vom 10. bis 26. Oktober in nunmehr über 70 Städten und Kommunen stattfindet. Hinzu kommen Kooperationen mit Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien und Indien. Ein besonderes Anliegen des Festivals ist es, an Orte zu kommen, wo es keine Kinokultur (mehr) gibt. Mit hochwertigen, unterhaltsamen und informativen Filmen sollen Fragen des Alterns und des demographischen Wandels aufgeworfen und mit dem Publikum erörtert werden: Wie wollen wir in einer älter und bunter werdenden Gesellschaft miteinander friedvoll und solidarisch leben? Wie kann der Dialog zwischen den Generationen und Kulturen gefördert und wie kann Sorge und Mitverantwortung in der Kommune gestärkt werden?

Hierzu will das Festivalprogramm Anregungen und Denkanstöße geben und einen Beitrag zu einem aktiven, selbst gestalteten und differenzierten Altersbild leisten. Die aktuellen Dokumentationen und Spielfilme zeigen ältere Menschen, die vor neuen Aufgaben und Herausforderungen stehen und dabei Ängste überwinden Trockenschwimmen, sich kämpferisch gegen Behörden zur Wehr setzen Ich, Daniel Blake und Für immer Dein, sich mit der eigenen bewegten Lebensgeschichte auseinandersetzen Haymatloz oder sich gegen die Widerstände aus der Familie auf eine neue Liebe einlassen Hinter den Wolken.

In Kooperation mit der Projektinitiative ZammeZiehe n.e.V. und der BauWohnberatung Karlsruhe (BWK) wird das Festival u.a. am künftigen Projektstandort Edenkoben gastieren. Dort wird im Kurpfalzsaal am 19.10. um 18:30 der Film Die Herbstzeitlosen zu sehen sein. Vertreter der BWK und von ZammeZiehe n.e.V. stehen anschließend in der Diskussionsrunde als Gesprächspartner zur Verfügung.

Am künftigen Projektstandort LU-Oggersheim, wo die Gruppe WOHNEN MIT FREU[n]DEN ihr gemeinschaftliches Wohnprojekt verwirklicht, werden zwischen 11. und 20.10. gleich 5 Filme im Großen Saal des Comenius Nachbarschaftszentrums zu sehen sein. WOHNEN MIT FREU[n]DEN werden am So, 15. Oktober, 15:00 Uhr bei dem Film: Wir sind die Neuen sich dem Publikum zur Diskussion stellen. Details finden sie hier.

Zu guter Letzt wird BWK Geschäftsführer Alexander Grünenwald im Anschluss an den Film Und wenn wir alle zusammenziehen?, der am 18. Oktober um 17:00 Uhr im Alten Zollhaus im elsässischen Lauterbourg gezeigt wird, in der anschließenden Diskussionsrunde aus der Projektarbeit der BWK berichten.