März 17

Projektgruppe "Quartier im Sonnenrain" Schwäbisch Hall

Workshop mit Dreagon Dreaming und Mitgliedersatzung waren Thema am 04. März 2017

Bereits im November 2016 konnte Alexander Grünenwald im Rahmen eines Vortrags im Haus der Bildung, eingeladen vom Leiter des Mehrgenerationen-Haus Schwäbisch Hall Martin Weis, über Beispiele von der BWK realisierter Projekte vor einem interessierten Publikum berichten. Es folgte ein weiterer Beratungstermin der Projektgruppe für das Quartier im Sonnenrain, organisiert von deren Sprecher Wolfgang Schmalzried Mitte Januar 2017 sowie ein Anfang März durchgeführter Tagesworkshop mit der Wohnprojektgruppe.

Die Projektgruppe “Quartier im Sonnenrain” hat sich aufgemacht, in einem attraktiven Neubaugebiet ein gemeinschaftlches Wohnprojekt auf den Weg zu bringen. Die Initiativgruppe von derzeit ca. 12 Interessierten trifft sich dazu regelmäßig im Mehrgenerationentreff im Haus der Bildung zum Planen ihres neuen gemeinschaftlichen Zuhauses. Neue InteressentInnen sind dabei natürlich jederzeit willkommen.

Unterstützt wird die Gruppe auch von der Stadt, die sich explizit alternative Wohnformen und Mehrgenerationenwohnen in diesem neu entstehenden Stadtteil wünscht. Der Sonnenrain bietet dabei nicht nur eine gute Anbindung an Schulen und Kindergärten, Nahversorgung und ÖPNV, sondern auch zahlreiche Sportmöglichkeiten.

Thema des von Berta Heyl und Alexander Grünenwald geleiteten Workshops waren vor allem eine Leitbildentwicklung für ein Quartiersprojekt im Rahmen der “Dragon Dreaming”-Methode, weiterhin die Vorbereitung einer Mitgliedersatzung zur Gründung eines nicht eingetragenen Projektvereins und die Beratung zur weiteren Projektentwicklung für das angestrebtes Quartiersareal im Neubaugebiet Sonnenrain.

Nähere Informationen zum Thema, zur Projektgruppe hier

Bilder vom aktuellen Dragon-Dreaming-Workshop

Informationen zum aktuellen Stand erhalten Sie beim Ansprechpartner Wolfgang Schmalzried: wolfgang.schmalzried (at) t-online.de