WohnBus Exkursion nach Ludwigshafen und Frankfurt am 27. Februar 2016

Begleitprogramm der Tagung Wohnen und Architektur der Moderne

Im Rahmen des Begleitprogramms der 13. Karlsruher Tagung “Wohnen und die Architektur der Moderne” fand am 27. Feburar in Kooperation mit der BauWohnberatung Karlsruhe eine WohnBus Exkursion statt.

Besucht wurden dabei zunächst die Ludwigshafener Hohenzollernhöfe, ein historischer Wohnblock, der von der BASF AG im Jahre 1923 mit rund 180 Wohnungen für Angestellte der BASF erbaut wurde.

Mit der umfassenden Modernisierung und energetischen Sanierung dieses denkmalgeschützten Ensembles schuf die heutige BASF Wohnen + Bauen mit intensiver Bewohnerbeteiligung ein generationenübergreifendes, nachhaltiges und attraktives Wohnmodell.

Dies ermöglichen u.a. verschiedene Wohnungsgrößen mit flexiblen, barrierearmen Grundrissen. Die Wohnungen sind größtenteils über Aufzüge erschlossen. Neue, vorgestellte Balkone an fast allen Wohnungen sowie energie-effiziente Maßnahmen erhöhen die Lebensqualität. Die beiden Innenhöfe geben den Bewohnern Raum zur Begegnung.

Der projektbegleitende Moderationsprozess mit der Bewohnerschaft wurde von der BauWohnberatung Karlsruhe durchgeführt, die auch mit der Berichterstattung im Rahmen der Begleitforschung beauftragt war. Nähere Informationen zu diesem Projekt finden Sie zum Download links.

Das Projekt wurde im Rahmen der Bundesprogramms Nationale Stadtentwicklung “Die Stadt von Morgen – Klimaschutz und globale Verantwortung” gefördert und 2013 mit dem Rheinland-Pfälzischen Staatspreis Architektur und Wohnungsbau ausgezeichnet.

Im Anschluss ging es weiter nach Frankfurt, wo mehrere aktuelle Projekte in den Ernst-May Siedlungen besichtigt werden. Nähere Infos zu den Ernst-May-Siedlungen finden Sie hier