Demografischer Wandel als Chance für Kirchen und Kommunen im Ländlichen Raum

Auf dem Lande wird es licht - Tagung der Ev. Akademie Bad Herrenalb am 14. bis 15. November 2013

Die zurückgehende Einwohnerzahl, die Reduzierung finanzieller Ressourcen in Kirche und Kommune, der Rückzug von Einrichtungen der Infrastruktur und die
Abwanderung junger Menschen aus ländlichen Regionen stellt beide, Kirchen und Kommunen vor die Aufgabe, neue Wege in der Versorgung dieser Gebiete zu beschreiten.

Auf der Tagung der Evangelischen Akademie Baden geht es deshalb darum, konkrete Gestaltungsmöglichkeiten auszuloten und Erfahrungen darüber auszutauschen, wie der demografische Wandel in den Gemeinden des Ländlichen Raums bewältigt werden kann.

Nach grundsätzlichen Beiträgen, die sich aus ganz verschiedenen Perspektiven mit dieser Herausforderung befassen – hierzu wird auch die BauWohnberatung Karlsruhe mit einem Beitrag vertreten sein -, werden zwei Beispiele kirchlichen und kommunalen Handelns präsentiert, nach deren Erfolgskriterien gefragt, Gemeinsamkeiten und Unterschiede gesucht und Ansatzpunkte für Kooperationen ausgelotet. Eine Podiumsdiskussion bündelt das Ganze und versucht, Kriterien für eine erfolgreiche Kooperation zwischen Kirchengemeinden und Kommunen zu finden.

Den Programmflyer gibt es links als Download.