Haben Sie ein eigenes Anliegen, suchen Gleichgesinnte für ein Wohnprojekt oder haben einen Vorschlag für ein solches, starten Sie doch gleich Ihre eigene Diskussion! Es geht ganz einfach...
Wohnprojekt Eberbach in Planung
  • Hallo, seit einigen Monaten treffen sich in Eberbach regelmäßig Menschen, die daran interessiert sind, ein gemeinsames Wohnprojekt Wirklichkeit werden zu lassen. Die Vorstellungen sind einerseits recht unterschiedlich, andererseits bietet sich bereits ganz konkret ein Objekt an. Wir sind im Gespräch mit der Familienheim Mosbach, einer Baugenossenschaft, die dabei ist, die ehemalige Jugendherberge in Eberbach in Wohnungen umzubauen. Gerne möchten wir weitere Interessierte gewinnen und dazu auch das i3 Forum nutzen. Um einen Anfang zu machen, schreibe ich meine Ideen und Wünsche hier in das Forum. Ich lebe als Single, bin 52 Jahre alt und wünsche mir Nachbarn, die eine verbindliche Gemeinschaft aufbauen wollen. Das bedeutet, dass die Nachbarin / der Nachbar, mit denen ich in Kontakt treten möchte, daran ebenfalls interessiert ist. Im Alltag könnte das so aussehen: "Wir treffen uns auf eine Tasse Kaffee, kochen ab und zu gemeinsam oder abwechselnd, gehen regelmäßig eine Runde laufen, machen einen Spieleabend, planen gemeinsame Ausflüge oder kulturelle Unternehmungen, haben aber auch die eigene Wohnung als Rückzugsmöglichkeit. Wir lernen voneinander und helfen einander. Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenslagen sind dabei und bringen sich ein, was für alle zu einem Gewinn an Lebensqualität führt. Die gesamte Hausgemeinschaft trifft sich regelmäßig, um Fragen und Probleme offen zu besprechen und demokratisch zu entscheiden." Wenn ich das so lese, klingt es noch recht theoretisch. Aber wenn wir uns gemeinsam auf den Weg machen, können wir es mit Leben füllen. Ich bin gespannt auf Reaktionen, hier im Forum oder auch perTelefon.

    Ute Krey 06271/71402 ute.krey@gmx.de

  • Liebe Ute Krey,

    danke für Ihre neue Diskussion zu einem möglichen Wohnprojekt in Eberbach. Wir hatten ja in dem Zusammenhang schon telefoniert, ich hatte Ihnen eine ebenfalls am Thema interessierte Architektin vor Ort genannt, mit der wir in Verbindung stehen.

    Bin gespannt, wer sich zu dem Thema und zu Eberbach noch melden wird. Elke Eberhard hat sich wohl bereits angesprochen gefühlt, aber (noch) keinen Kommentar verfasst...

    Zunächst mal viel Erfolg mit der Idee und der Diskussion!

    Alexander Grünenwald

  • Hallo mein Mann und ich sind auch sehr an einer Wohngemeinschaft in Eberbach interessiert. könnten auch eventuell Leute mitbringen. Kommt drauf an, ob Eigentum oder Miete . Da müsste ich noch Info bekommen . Sonst würde ich gerne über die nächsten Schritte informiert werden, oder mich mit beteiligen. Mit lieben Grüßen Elke Eberhard 0622349991 elkehorsteberhard@web.de

  • Hallo, ich freue mich über die erste Reaktion. Das nächste Treffen für Interessierte findet am 4.September um 19.00 Uhr im Restaurant am Leopoldsplatz in Eberbach statt. Thema ist u.a. die ehemalige Jugendherberge. Herr Roos von der Familienheim Baugenossenschaft wird dabei sein und Fragen beantworten. Bis dahin viele Grüße Ute Krey

  • hallo, das hört sich doch gutan, schön, dass auch auf den Land etwas Kommunikatives entstehen soll, ich werde zum nächsten Treffen kommen, ich mich für dieses Wohnprojekt und den GEmeinschaftsgedanke interessiere.

  • Hallo, ich möchte auf das nächste Treffen hinweisen. Es findet am Mittwoch, den 16.Oktober um 19.00 Uhr im Restaurant am Leopoldsplatz statt. Wir freuen uns auf neue Interessierte. Grüße aus Eberbach Ute Krey

  • Hallo, muss mich jetzt endlich mal wieder melden. Das nächste Treffen findet am 15.Januar statt, wieder um 19.00 Uhr im Restaurant am Leopoldsplatz in Eberbach. Es grüßt Ute.

  • Liebe Ute Krey,

    wie war denn Euer Treffen am 15. Januar? Tut sich Neues in Eberbach? Falls ja, können wir auch gerne mal im i3-Newsletter über euch berichten... aber auch für sonstige Interessierte ist es gut, im Forum über die neuen Projektansätze zu erfahren, vielleicht schreibt wer aus der Gruppe der Initiative öfter mal was aktuelles in die Diskussion.

    Drück euch die Daumen für Eure Projektgruppe!

    Herzliche Grüße Alexander Grünenwald

  • ...und noch ein Tipp:

    oft hilft es, über die Gruppe auch etwas "sichtbares" zu erfahren, z.B. welche Gesichter sich hinter den Einladenden verbergen, also gerne auch mal das Profil mit einem netten Bildchen versehen, das dann immer automatisch bei Kommentaren erscheint, wie das Elke Eberhard ja bereits vorgemacht hat. Das hochladen geht ganz einfach!

  • Hallo, heute möchte ich zum nächsten Treffen am Mittwoch, den 12.Februar, einladen - wie bisher im Restaurant am Leopoldsplatz um 19.00 Uhr. Es gibt ein paar neue Ideen zu möglichen Objekten... Demnächst auch hier mehr. Viele Grüße Ute Krey

  • Hallo , bei Euch läuft ja schon lange nichts mehr neues , es geht irgendwie nicht mehr weiter , schaut doch mal bei der Wohnprojektgruppe 55+ vorbei. Falls jemand Interesse har , kann ich Ihm gerne den nächsten Termin des nächsten Treffens im Juli bekannt geben , wenn er definitiv fest steht.

Hey Unbekannter!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien